Stiftungsgründung

Das Gründungskomitee stellt sich vor - 6. Januar 2015
Die Mitglieder des Gründungskomitees stellen sich beim Neujahresempfang der Stadt Calw das erste Mal der Öffentlichkeit vor und werben für ihre Pläne.

Stiftungskapital in Höhe von 50.000€ vorhanden - Sommer 2015
Das notwendige Stiftungskapital für die Gründung der Calwer Bürgerstiftung wurde akquiriert. Vielen Dank an alle Stifter für ihr finanzielles Engagement.

Gründungsveranstaltung mit den Stiftern - November 2015

Mit der feierlichen Unterzeichnung des Stiftungsgeschäfts in Form einer Willenserklärung durch alle Gründungsstifter wurde die Calwer Bürgerstiftung aus der Taufe gehoben.

Gründung und Genehmigung der Bürgerstiftung - 4. Dezemeber 2015

Die feierliche Übergabe der Stiftungsurkunde durch Nicolette Kressel, Regierungspräsidentin aus Karlsruhe freut die Mitglieder des Gründungskomitees.

 

 

Rückblick: Wie, wann und von wem wurde die Bürgerstiftung Calw gegründet?

Die Idee, in Calw eine Bürgerstiftung zu gründen, bestand schon seit mehreren Jahren. So gab es bereits 2009 einen ersten Anlauf, um eine Bürgerstiftung zu gründen. Ein neuer Versuch wurde im Jahr 2014 unternommen. In den lokalen Medien, wie Calw Journal und Schwarzwälder Bote wurde für dieses Vorhaben geworben und ein erstes Arbeitstreffen mit neugierigen Mitstreitern kam zustande.

Alle waren sich einig: es sollte eine Stiftung „von Bürgern für Bürger“ ins Leben gerufen werden. Fortan trafen sich die Mitglieder des Gründungskomitees jede zweite Woche seit Herbst 2014 bis Winter 2015, um die einzelnen Arbeitsschritte für die Gründung abzuarbeiten.

Ein Gründungsflyer mit allen relevanten Informationen wurde entworfen und erstmals beim Neujahresempfang der Stadt Calw am 6. Januar 2015 verteilt. An einem Stand in der Aula konnten sich Bürgerinnen und Bürger über Sinn und Zweck der Bürgerstiftung informieren. Bei dem Infostand ging es auch darum, Gründungsstifter zu akquirieren.

Bis zum Sommer 2015 wurde ein Gründungskapital in Höhe von 50.000€ akquiriert, davon hat die Stadt Calw 25.000€ gegeben. Jeder Gründungsstifter hat einen Mindestbetrag in Höhe von 500 Euro gestiftet. Die Bürgerstiftung bedankt sich auch an dieser Stelle nochmals ganz herzlich bei jedem Stifter!

Neben der Kapitalakquise wurde seit Januar 2015 die Satzung in über 30 Sitzungen erarbeitet und zur Vorprüfung beim Regierungspräsidium Karlsruhe eingereicht. Im Winter 2015 wurde dann die Bürgerstiftung vom Regierungspräsidium Karlsruhe genehmigt.

Seither trifft sich die Bürgerstiftung weiterhin regelmäßig, um entsprechend des Stiftungszwecks verschiedene Projekte zu planen und umzusetzen. Jede Person, die sich finanziell oder ehrenamtlich engagieren möchte, ist jederzeit willkommen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bürgerstiftung Calw